Paros Deutsch | Paros Français | Paros Italiano

AGB

1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Bestimmungen für die Onlineplattform Paros-Praxis (nachstehend „Paros“) gelten für die Onlineplattform sowie sämtlichen damit verbundenen Dienstleistungen der VISION Technologies GmbH (nachstehend „Visiontec“).

2 Leistungsangebot und Preis

2.1 Leistungsangebot
Die von Paros angebotenen Online Dienstleistungen ermöglichen es dem Therapeuten (nachstehend „Kunde“), die administrativen Abwicklungen wie Patientenverwaltung, Krankheitsgeschichte, Leistungsabrechnung sowie Rechnungsstellung, Mahnwesen und Termin-Management zu erledigen. Visiontec behält sich jederzeit Änderungen des Leistungsangebots vor. Änderungen werden auf geeignete Weise mitgeteilt und gelten ohne Widerspruch innert 30 Tagen ab Bekanntgabe als genehmigt.

2.2 Preise
Die Preise verstehen sich jeweils in CHF inkl. MwSt. Visiontec behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten für den Kunden die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

3 Vertragsabschluss / Zahlung

3.1 Registrierung
Der Vertragsabschluss findet mit der Registrierung oder Verlängerung und darauffolgender Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard statt. Visiontec speichert keine Kreditkarteninformationen und übermittelt die Daten verschlüsselt.

4 Vertragsablauf

4.1 Vertragsdauer
Nach Ablauf der produktbezogenen Vertragsinhalten, die im Rahmen des Bestellvorganges vom Kunden bestätigt wurden, wird der Vertrag automatisch sistiert. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, eine Vertragsverlängerung online zu tätigen.

4.2 Verzicht auf Leistungen, Beendigung
Falls der Kunde während der Vertragsdauer auf die Leistungen von Paros verzichten möchte, hat dieser keinen Anspruch auf Rückerstattung. Die Praxis-Daten bleiben in jedem Fall Eigentum des Kunden und werden bis zu einem Jahr nach Vertragsablauf dem Kunden zur Verfügung gestellt. Falls der Kunde einen Export der Daten wünscht, verpflichtet sich dieser, in genannter Frist, Kontakt mit Visiontec aufzunehmen. Visiontec stellt in diesem Falle einen Daten-Export im Excel-Format auf einer CD-ROM zur Verfügung. Diese Dienstleistung wird von Visiontec gegen eine Umtriebs Entschädigung von für CHF 75.– zur Verfügung gestellt, falls die Vertragsdauer weniger als 24 Monate umfasst. Nach 24 Monaten wird für diese Dienstleistung CHF 25.– in Rechnung gestellt.

5 Ausschluss von Gewährleistung und Haftung

5.1 Störungen und Wartungsarbeiten
Visiontec kann weder den jederzeit störungsfreien noch den ununterbrochenen Zugang zu Paros gewährleisten. Visiontec behält sich vor, zur Abwehr von Sicherheitsrisiken Paros Dienstleistungen vorübergehend zu unterbrechen. Ebenso ist Visiontec berechtigt, Paros für Wartungsarbeiten zu unterbrechen. Diese Unterbrechungszeiten werden minimal gehalten und gefährden nicht die garantierte Verfügbarkeitsrate von 99.5%. Den aus diesen Unterbrechungen allfällig entstehenden Schaden trägt der Kunde, es sei denn, Visiontec hat die geschäftsübliche Sorgfalt verletzt.

5.2 Technologien
Um Paros in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Kunde jeweils die neuesten (Browser-) Technologien verwenden oder deren Verwendung auf dem Computer ermöglichen (z.B. Aktivierung von Java Skript, Cookies, Popups). Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Kunde die Leistungen von Paros nur eingeschränkt nutzen kann.

6 Datenschutz und Authentizität
Die Personendaten, die in Paros bearbeitet werden gehören zur Kategorie der besonders schützenswerten Daten. Details über den Gesundheitszustand sind äusserst vertraulich, und der Umgang mit diesen Daten muss entsprechend verantwortungsbewusst geschehen. Visiontec setzt daher verschiedene Sicherheitsmechanismen ein.

6.1 Hosting
Visiontec speichert sämtliche Daten von Paros beim Schweizer Unternehmen Nine Internet Solutions AG in Zürich, welches ein Höchstmass an Sicherheit bietet: Strikte Zutrittskontrolle, permanente Videoüberwachung sowie redundante Infrastruktur werden gewährleistet.

6.2 Anmeldedaten
Der wirksame Passwortschutz besteht aus: Vertragsnummer, Benutzername sowie Passwort mit 8 Zeichen, bestehend aus mind. 1 Gross-, 1 Kleinbuchstabe sowie mind. 1 Sonderzeichen und 1 Zahl.
Der Kunde verpflichtet sich, diese Daten so aufzubewahren, dass diese Drittpersonen unzugänglich sind. Falls ein Passwort vergessen werden sollte, kann dieses über Paros neu initialisiert werden.

6.3 SSL Kommunikation
Die Kommunikation zwischen dem Browser des Kunden sowie der Infrastruktur von Paros wird über eine sichere SSL Verbindung mit digitalem Public-Key-Zertifikat nach dem Standard X.509 sichergestellt.

6.4 Encryption
Sämtliche Patientendaten, welche zur Identifikation eines Patienten beitragen, werden verschlüsselt in der Datenbank gespeichert. Alle anderen Daten wie Krankheitsgeschichte, verrechnete Leistungen etc. sind unverschlüsselt gespeichert.
Der Kunde verpflichtet sich, keinerlei Informationen, welche zur Identifikation eines Patienten beitragen, ausserhalb der Patientenverwaltung (Adressverwaltung) zu erfassen. Damit wird sichergestellt, dass bei einer gewaltsamen Entwendung der Datenbank keine Rückschlüsse zu Patienten gemacht werden können.

6.5 Datensicherung/Backups
Visiontec führt täglich Datensicherungen sämtlicher Daten durch und stellt sicher, dass diese auch bei einem Hardwareausfall wiederhergestellt werden können.

6.6 Datenschutz
Visiontec verpflichtet sich, keinerlei Daten von Kunden, Patienten, Krankheitsgeschichten und anderen damit verbundenen Daten in irgendeiner Form an Drittpers-nen weiterzugeben oder zugänglich zu machen. Sämtliche Mitarbeiter der Visiontec unterstehen der Schweige- und Sorgfaltspflicht.

7 Nutzungs- und Urheberrechte
Visiontec ist im Verhältnis zum Kunden alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Ãœbertragung und Wiedergabe von Paros sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Ge-schäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Alle Rechtsbeziehungen des Kunden mit Visiontec unterstehen dem Schweizerischen Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Verfahrensarten ist Zürich. Visiontec hat indessen auch das Recht, den Kunden bei jedem anderen gesetzlich zuständigen Gericht oder Betreibungsort zu belangen.