Paros Neuigkeiten – Release Notes 2.6

Wir entwickeln Paros laufend weiter, gemäss den Anforderungen und Wünschen von Ihnen, den Paros-Nutzerinnen und -Nutzer. Finden Sie unten eine Ãœbersicht mit Änderungen, die per Ende April aufgeschaltet wurden. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Rundungen beim Tarif590

Auf vielseitigen Wunsch und in Abklärung mit den führenden Krankenkassen haben wir uns entschieden, im Leistungskatalog die Kaufmännische Rundung beim Preis zu entfernen. Es ist nun also auch möglich Leistungen zu erfassen, welche nicht durch die 5-Minuten Einheit teilbar sind – so können z. B. 60Min à CHF 100.– erfasst werden. PAROS rundet den Betrag dann bei der Totalisierung im Rückforderungsbeleg T590.

IBAN auf dem Rückforderungsbeleg

Die IBAN-Nummer für den Rückforderungsbeleg kann unter ‘Meine Praxis’ –> ‘Angaben’ erfasst werden. Da die Originalrechnung aber mit PAROS erzeugt wird, ist die Eingabe der IBAN in der Regel bei den Krankenkasse nicht erforderlich.

Leistungserbringer und Rechnungssteller

Für alle Praxen mit mehreren TherapeutInnen (Paros Pro) haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, den Rechnungssteller mit dem Leistungserbringer gleich zu setzen. Diese Einstellung wird unter ‘Mein Benutzerprofil’ –> ‘Therapeut’ vorgenommen.

Barzahlungen als Standard mit oder ohne Quittung

Für alle Praxen, welche mehrheitlich bar zahlende KundInnen haben (gilt ebenso für Factoring) kann per sofort als Standard die Barzahlung gewählt werden. Beim Verbuchen der Rechnung wird bei Barzahlungen wie bis anhin der Zahlungseingang automatisch durchgeführt. Diese Einstellung wird unter ‘Meine Praxis’ –> ‘Rechnung’ –> ‘Rechnungsangaben’ vorgenommen. Optional kann die Quittung mitgedruckt werden.

ESR drucken für Email- und Postversand

PAROS bietet die Möglichkeit, den ESR auch per Postversand mit zu drucken. Dieser ESR wird auf normales DIN A4 gedruckt und benötigt keine perforierten ESR. Einstellungen dazu sind unter: ‘Meine Praxis’ –> ‘Rechnung’ –> ‘Rechnungsangaben’ –> ‘ESR drucken’